Simulatoren

Individuelle Simulatoren der "TH Manufaktur"

Einzigartige und grenzenlose Möglichkeiten. Verschiedene Optionen wie GT, LMP und Formel stehen zur Auswahl. Wir bieten maßgeschneiderte Designs an, sowohl für Motion als auch für statische Simulatoren.

Wir übernehmen die individuelle Planung sowie den Aufbau und die Lieferung.

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Angebot.

Wheel Base von Simucube

Die Wheel Base ist das Herzstück eines jeden Simulators. Hier werden die Lenkkräfte simuliert. Es gibt drei wesentliche Ausführungen: Gear Drive, Belt Drive und Direct Drive.
Direct Drive ist der aktuelle Stand der Technik. Beim Direct Drive bzw. Direktantrieb ist der Servomotor direkt mit dem Lenkrad verbunden, wodurch das Force Feedback ungefiltert beim Fahrer ankommt. Durch die direkte Verbindung kann zudem deutlich mehr Kraft übertragen werden.
Weitere Vorteile vom Direct Drive sind geringerer Verschleiß, niedriger Wartungsaufwand und weniger Geräusche im Vergleich zu herkömmlichen Systemen.

Tim Heinemann nutzt das Simucube 2 Pro.

Lenkräder von Ascher Racing

Ascher Racing ist ein führender Hersteller von Simracing-Lenkrädern und Peripheriegeräten. Ihre Produkte zeichnen sich durch hochwertige Materialien wie Aluminium, präzise Verarbeitung und ergonomisches Design aus. Die Lenkräder bieten hohe Genauigkeit und Komfort und sind in verschiedenen Modellen erhältlich, die für unterschiedliche Bedürfnisse und Vorlieben geeignet sind. Zudem sind sie mit vielen Simracing-Plattformen kompatibel, was sie zur bevorzugten Wahl für Simracing-Enthusiasten macht.

Tim Heinemann nutzt das Ascher Racing McLaren Artura Ultimate.

SimRacing Pedale

Simracing-Pedale sind Eingabegeräte für Rennsimulationen, die die Pedale eines echten Autos nachahmen. Sie bieten realistisches Fahrgefühl, Einstellbarkeit für persönlichen Komfort, hohe Präzision durch fortschrittliche Sensoren und bestehen aus robusten Materialien für Langlebigkeit. Sie sind mit verschiedenen Lenkrädern und Plattformen kompatibel und verbessern das immersive Fahrerlebnis für Simracer.

Tim Heinemann nutzt das Simucube Active Pedal Set mit Passive Throttle.

SimRacing Sitze

Die SimRacing-Sitze sind den originalen Rennsitzen nachempfunden und bieten eine authentische Nachbildung. In einigen Fällen können sogar die originalen Sitze verwendet werden. Es steht eine umfangreiche Auswahl an Sitzen in verschiedenen Preisklassen zur Verfügung.

Tim Heinemann nutzt den Sabelt GT-PAD SimRacing Sitz mit individuellem Design.

SimRacing Zubehör

Durch die Verwendung von Zubehör wie Dashboards ist es möglich, Simulatoren zu personalisieren und an die spezifischen Anforderungen anzupassen.